FIBO 2018

 

Die weltweit größte Fitnessmesse! Und ich war mittendrin😇 Nachdem ich letztes Jahr schon für ELEIKO und NOCCO dabei sein durfte, wusste ich dieses Jahr einigermaßen wie der Hase läuft, wo ich was finde und ich kannte mich auch schon ein klein wenig in der Kölner Altstadt aus😄 Dieses Jahr hat mich mein Sponsor Nocco für vier überragende Tage eingeladen.

Mittwochabend, pünktlich zum Ende der Halbzeit des Championsleague Viertelfinales (Ja, ich war auch traurig als der Elfmeter in der letzten Minute die Entscheidung brachte😐), traf ich im Hotel ein. Das Hotel war echt Praline und von der Lage her super! Einmal fix über die Brücke gelaufen, war ich auch schon auf der Expo und zur Altstadt war es auch nur ein Katzensprung👌

Donnerstag um 12 ging es dann auch für mich so richtig los, zuvor noch bei Helene Fiedler und Matze Buse von RepOne Hallo gesagt und gequatscht, eh es zum Stand des leckersten BCAA Erfrischungsgetränks der Welt ging. Dort waren mir bereits viele Gesichter aus dem vergangenen Jahr bekannt, aber auch bei meinen neuen Kollegen war mir klar- das kann nur eine geile Zeit werden!

Die Fachbesucher Tage waren relativ entspannt, da hatte man auch mal die Gelegenheit, sich ein wenig länger zu unterhalten und mit dem Team ein Späßchen zu machen. Aber selbst an den besucherintensiveren Tagen habe ich es mir nicht nehmen lassen mit den ein oder anderen Sympathisanten, Fans oder Freunden über alles Mögliche zu quatschen! Ich muss sagen, ich war überwältigt! Es ist einfach ein verdammt gutes Gefühl, so viel positives Feedback zu bekommen, Fotos zu machen (bei denen ich selbst mindestens genauso glücklich war wie mein Nebenmann – oder meine Nebenfrau) oder Heberschuhe wie auch Gürtel zu unterschreiben! Das ist nicht selbstverständlich und gibt mir sehr viel Kraft für alles, was noch kommt! Um es zusammenzufassen, Ihr seid die Besten!

Freitagabend habe ich mich dann noch für eine gemeinsame Einheit mit meinen Fitness-Buddys überreden lassen, auch wenn ich am liebsten im Bett liegen geblieben wäre😄 Aber es hat sich gelohnt, wir durften im WorldGym trainieren und das ist für meine Begriffe eine richtige Bodybuilder Mukkibude gewesen😃💪 Ich kam mir ein wenig wie ein Zahnstocher im Wald vor und war auch stark beeindruckt! Aber die Jungs und Mädels waren super nett und haben mir auch gerne hier und da neuen Stoff für meine Sammlung an Übungen gegeben🤓 Danach gabs Vapiano und ab in die Koje, denn Samstag war Großkampftag!

Der Samstag war mit Abstand der besucherintensivste Tag! Aber selbst wenn es mal stressig wurde am Stand, was bei konstant gefühlten eine Million Dezibel durchaus möglich war, hat sich das ganze Nocco Team gegenseitig unterstützt und immer gute Laune erzeugt! Teamwork on point😌☝

Und auch auf der Abschiedsparty abends hatte ich sehr viel Spaß!

Ich habe in den vier Tagen viele neue Eindrücke gesammelt, Erfahrungen machen können, Freundschaften gepflegt und vor allem viele neue Freundschaften schließen können! Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald wieder!

Ich freue mich riesig ein Teil der #NOCCOFAMILY sein zu dürfen und das auch in Zukunft! Vielen Dank für die unvergesslichen vier Tage

Bis nächstes Jahr! Selber Ort, selbe Zeit😉 (selbe Welle, selbe Stelle?) 😉

Euer Max